Politik

wichtige und interessante Sexualdelikt-Nachrichten aus den öffentlichen Medien

Männer sollen Frauen in Auto gezogen und vergewaltigt haben

Männer gehen nachts in Berlin im Rudel auf Menschenjagd. Zerren junge Frauen in einen SUV. Fallen einer nach dem anderen über sie her. Vergewaltigen sie stunden­lang. Wisam (33) und Karrar (25) B.B., geboren in Bagdad, irakische Staatsbürger.

Vier Männer sollen 19-Jährige vergewaltigt haben

Vier Männer sollen über eine 19-Jährige in einer Wohnung hergefallen sein und sie vergewaltigt haben. Die junge Frau soll in der Nacht zum Montag auf dem Markt zunächst mit einem der Verdächtigen - ein junger Afghane - getrunken haben, später mit ihm in eine Wohnung auf der Georgenstraße gegangen sein.

Gruppenvergewaltigung - Wer die Täter sind, woher sie kommen, warum sie es tun

Diese Form von Straftaten hat es auch früher schon gegeben. Doch in jüngster Zeit mehren sich die Schlagzeilen. Sie als Einzelfälle zu bezeichnen, wäre verharmlosend und sachlich nicht korrekt. Ein Blick auf die großen aktuellen Verfahren zeigt, dass viele Tatverdächtige junge Migranten sind.

GANGBANG-PROZESS

Fünf Männer standen wegen Gruppenvergewaltigung vor Gericht. Doch das Gericht stellt nur die "Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches" von Frauen fest. Die Strafen fallen milde aus, denn es sind keine Deutsche Bürger

Die neuen Deutschen: Serhat, Azad, Yakub und Baran

Mallorca, Spanien. Die Tat geschah in der Nacht zu Donnerstag, in einem Hotelzimmer des "Club Cala Ratjada". Die vier Deutschen Serhat K. (23), Azad K. (22), Yakub (21) und Baran D. (19) sollen eine deutsche Touristin (18) dorthin gelockt und vergewaltigt haben.

Vergewaltigte Camperin

Opfer findet nicht in den Alltag zurück

An ein normales Leben ist für die Opfer nicht zu denken: Gut anderthalb Jahre nach der Vergewaltigung einer Camperin in der Siegaue bei Bonn können die junge Frau und ihr Freund nach eigenen Angaben nur schwer ihren Alltag "Ich bin mit dem Alltag gnadenlos überfordert."

Täter ohne Empathie

Statt elfeinhalb Jahren muss Erix X. nur zehn Jahre in Haft. Trotz harter Worte fanden die Richter Umstände, die für den Angeklagten sprachen. Er habe nicht erwartet, dass Frauen einfach in der Öffentlichkeit zelten.

Sexuelle Uebergriffe in Chemnitz

Angesichts einer Häufung sexuell motivierter Straftaten in der Öffentlichkeit macht sich Unbehagen breit. Gibt es einen wirksamen Schutz? (Anm.: Doch, eine Möglichkeit, solche Vorfälle drastisch zu reduzieren gibt es, und sie ist allen bekannt.)

weitere Pressemeldungen zum Thema: Sexualdelikt

Thema Datum Inhalt Quelle
Frau belästigt – Tatverdächtiger gestellt
31
März
2021
Dresden-Äußere Neustadt
Die 30-Jährige lag in der Nähe des Diakonissenkrankenhauses auf den Elbwiesen, als sich der 21-Jährige neben sie legte und Sex forderte. Sie gab ihm mehrfach zu verstehen, dass er sie in Ruhe lassen soll. Trotzdem begann der Mann an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Als die Frau daraufhin den Notruf wählte, trat der 21-Jährige nach ihr. Die Frau konnte flüchten. Alarmierte Polizisten stellten kurz darauf den 21-jährigen Somalier noch an der Elbe und nahmen ihn fest. Er muss sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten.
polizei.sac


© infos-sachsen / letzte Änderung: - 06.04.2021 - 10:49