Flagge
Entspannen, Lernen, Wissen

Die Seite zum Entspannen, Lernen, Nachschlagen, Wissenwerten

Aus rechtlichen Gründen gibt es auf dieser Seite keine Downloads, sondern nur entsprechende Links. Alle Urheberrechte liegen bei den Autoren der entsprechenden Seiten. Aufgeführte rechtliche Hinweise sind zu beachten. Die Redaktion hat keinen Einfluss auf deren Inhalt und übernimmt auch keine Haftung. Beachten Sie auch die Hinweise im Impressum.
Alle genannten Internetadressen sind offen und kostenlos anwählbar.
Sie kennen einen interessannten Link? Dann lassen sie es uns wissen  4 gewinnt spielen Sudoku spielen Billiard spielen

Kurze Witze
 Zitat des Tages:
FunPic des Tages:
Das kuriose Bild des Tages
Johann Wolfgang von Goethe: „Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.“
von zitate-online.de
Zitate von Natune.net
Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Lachen ist gesund, lustige Bilder und Videos, Flashspiele

Seit vielen Jahren erfreuen sich meine Besucher über den Witz des Tages, Witze, Sprüche, lustige Filme, Denkaufgaben, Smileys und vieles lustiges mehr. Stets kostenlos versteht sich - seit 2001 - viel Spaß.

Seit Freitag, den 13. März 1998, bringen wir jeden Morgen den "Witz des Tages".

Die Seite zum Lachen! Mit tausenden Witzen, Fun-PPS, Unmengen an Sprüchen, und vielem mehr.

Herzlich Willkommen bei Onlinewahn.

Lustige Gedichte und Geschichten, Tausende von Sprüchen und Witzen, Cartoons, Videos, Powerpoints und Sounds. Knifflige Rätsel, viele lustige Texte als PDF-Datei speicherbar. Scherzprogramme.

Bei Spruch.de finden Sie alles rund um das Thema Sprüche, Gedichte, Reden und Zitaten zu jeder Lebenslage - von Auto bis Valentinstag.
XXL-Humor
Witze, PPS, Humor, lustige Gedichte, Ebay Auktionen, witzige Videos, Weihnachtsgedichte, lustige Bilder, Cartoons, Weihnachten...
funpps
Hier finden Sie alles was Fun macht, lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich auf unserer lustigen Website, es gibt Fun PowerPoint Präsentationen, Fun Bilder, Fun Videos und vieles mehr.
Telewerkstatt Leutschach
Zitate und Sprüche zu den Themen Philosophie, Politik, Satire, Ökonomie, Ökologie, Humor und Nonsense.
Funmail2u
Wenn du jeden Tag eine witzige oder erotische Mail erhalten möchtest, dann bist du hier richtig!
ein Pott voller Spaß
Diese Seite ist eine Community, in der die Mitglieder spaßige oder sehenswerte Texte und Dateien austauschen. Wo Videos von vielen Menschen eingestellt und von allen angeschaut werden.
YouTube

Willkommen zur deutschsprachigen Uncyclopedia, der content-freien satirischen Enzyklopädie, in der jeder des Schreibens mächtige Benutzer editieren darf – es sei denn, der Server ist gerade wieder abgeraucht.
Stupidedia
ist die freie Humor- und Satire-Enzyklopädie, bei der alle mitmachen können, die kreative Ideen haben und die deutsche Sprache beherrschen.
Die besten Sachen im Internet
Lustige Videos, witzige Bilder, geniale Spiele, verrückte Links. Hier klicken und ablachen - natürlich kostenlos!
Die Unmoralische
Sinniges und Unsinniges: Zitate, eine Chronik der dümmsten Gauner und der dämlichsten Gesetze, ein Kalkofe-Construction Kit und weiterer Unsinn - megabyteweise

Auch wenn man es auf den ersten Blick gar nicht denkt, so stimmt es doch: Mathematik und Physik können unterhaltsam sein. Wer das nicht glaubt, der sollte sich mal die Wissenschaftlichen Witze auf meinen Seiten ansehen.

Humor und Blödsin NonStop. Eine tolle Sammlung

Darwin Awards, die dümmsten Selbstmörder
Darwin Awards
Wir erweisen der Hypothese von Charles Darwin Ehre, indem wir jährlich Darwin Awards an Individuen verleihen, die alles in dem Versuch gegeben haben, unseren Genpool zu verbessern, indem sie sich selbst in der aussergewöhnlichsten und dümmsten Art und Weise töteten.
Hauptsächlich erinnern wir an diejenigen, die den Genpool desinfizierten, indem sie innovativ schwachsinnige Wege fanden, sich selbst zu töten und dadurch halfen, unerwünschte Schwächen von den Genen zu entfernen.
Darwinpreis
Wir erweisen der Hypothese von Charles Darwin Ehre, indem wir jährlich Darwin Awards an Individuen verleihen, die alles in dem Versuch gegeben haben, unseren Genpool zu verbessern, indem sie sich selbst in der aussergewöhnlichsten und dümmsten Art und Weise töteten.
Hauptsächlich erinnern wir an diejenigen, die den Genpool desinfizierten, indem sie innovativ schwachsinnige Wege fanden, sich selbst zu töten und dadurch halfen, unerwünschte Schwächen von den Genen zu entfernen.
Darwin Awards
Wir erweisen der Hypothese von Charles Darwin Ehre, indem wir jährlich Darwin Awards an Individuen verleihen, die alles in dem Versuch gegeben haben, unseren Genpool zu verbessern, indem sie sich selbst in der aussergewöhnlichsten und dümmsten Art und Weise töteten.
Hauptsächlich erinnern wir an diejenigen, die den Genpool desinfizierten, indem sie innovativ schwachsinnige Wege fanden, sich selbst zu töten und dadurch halfen, unerwünschte Schwächen von den Genen zu entfernen.

öffentliche Auktionen
Zollauktionen
Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

virtuelles Auktionshaus der Justiz
Auktionshauus Chemnitz
Marko Raschke (staatlich geprüfter KFZ Techniker sowie öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer) und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch.
Industrieversteigerungen & Auktionen
aus Insolvenz, Firmenauflösung, Schließung oder Modernisierung

Was ist Recht?
Gesetze im Internet
Das Bundesministerium der Justiz stellt für interessierte Bürgerinnen und Bürger nahezu das gesamte aktuelle Bundesrecht kostenlos im Internet bereit.
Orginal BGH-Entscheidungen
Unter anderem bieten wir Ihnen hier Entscheidungen, Pressemitteilungen, den Online-Katalog der Bibliothek sowie Kontaktdaten für Ihre Anfragen.
Urteile und Kommentare aus dem Baurecht
Große Zusammenstellung an Informationen zum Baurecht, Architektenrecht und Immobilienrecht. Viele Urteile sind frei zugänglich.
Justizportal des Bundes und der Länder
Hier bieten das Bundesministerium der Justiz und die Landesjustizverwaltungen einen einfachen und einheitlichen Zugang zu ihren E-Justice-Diensten und Informationsangeboten an.
Brennecke & Partner
Wir beraten bundesweit vornehmlich mittelständische Unternehmer und Unternehmen - von der Einzelfirma bis zum Großunternehmen - in nahezu allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Unsere spezialisierten Rechtsanwälte beraten Sie unkompliziert via Telefon und EMail.
Brennecke & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte bietet Ihnen eine der meistgelesenen juristischen Webseiten in Deutschland.
Internetrecht
Übersenden Sie uns einfach unseren Mandantenfragebogen. Sie erhalten sofort kostenlos ein individuelles Angebot - Damit auch Sie rechtsicher handeln!
Mietrecht Hilfe und Ratschläge
Ein Portal, welches sämtliche Aspekte des Mietrechts aufgreift und verständlich aufbereitet. Angefangen bei der Miete über den Mietvertrag und die Nebenkosten bis hin zur Kündigung. Aktuelle Urteile, ein Forum und Informationen, wo und bei wem sie Hilfe finden, wenn es zum Streit kommt.
Berliner MieterGemeinschaft
Mit Hilfe unserer alphabetisch geordneten mietrechtlichen Tipps und Erläuterungen können Sie sich im Gesetzes- und Verordnungsdschungel besser zurechtfinden und Ihre Rechte als Mieter/innen wahrnehmen.

Wissenswertes / Musik
Deutsche Mugge
Das Online-Magazin für Fans anspruchsvoller deutscher Musik. Konzertberichte, Rezensionen, Interviews mehr.
Ostmusik
Auf dieser Seite dreht sich alles um Musik, um Interpreten und Bands mit ihren Songs, die so gerne in der Öffentlichkeit totgeschwiegen oder verzerrt dargestellt werden.
Ostbeatmusiker
WER ging WANN WOHIN könnt Ihr hier harausfinden, nehmt euch Zeit und folgt den Spuren der Musiker durch den Gruppendschungel,
Oldies TopTen
Radiosendungen und Mitschnitte aus USA, England, Germany 1960-1989
Puhdys Fanclub
2002 - ROCKLAND - 2014
Falk Richter
Ich bin im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie tätig und betätige mich daneben als Amateurfotograf.
Auf diesen Seiten findet ihr einerseits fachliche Informationen, andererseits allerlei Kurzweiliges sowie Sachen zum Nachdenken.
Flightradar
sehen sie aktuelle Flugbewegungen der Erde live auf dieser Webseite. Incl. Angaben zu Flugzeugtyp, Start, Ziel, Höhe, Geschwindigkeit usw.
Fernsehen der DDR
Es ist erfreulich, dass das Interesse an dieser Thematik und der dazu entwickelten Präsentation nach wie vor sehr groß ist.

Seltsames, komisches, lustiges, mal mehr, mal weniger. Alles was man eben so hört oder liest (Gibt es ein Urheberrecht auf Volksmund?). Diese Rubrik sollte nicht so ernst genommen werden, daher liegt auch der Wahrheitswert bei maximal 99%.

Liebe Mutter, lieber Vater,

mir geht's gut. Ich hoffe euch, Annemarie, Klaus, Karl, Willi, Sigrid, Peter und Hans auch. Sagt Karl und Willi, dass das beim Bund sein, jede Landarbeit um Längen schlägt, sie sollen sich schnell verpflichten, bevor alle Plätze voll sind.

Zuerst war ich sehr unruhig, weil man bis fast um 6 Uhr im Bett bleiben muss, aber nun gefällt mir das mit dem lange Ausschlafen. Sagt Karl und Willi man muss nur sein Bett richten und ein paar Sachen vor dem Frühstück polieren. Keine Tiere füttern, kein Feuer machen, keinen Stall sauber machen oder Holz hacken... praktisch gar nichts. Die Männer müssen sich rasieren, aber das ist nicht so schlimm, es gibt nämlich warmes Wasser.

Das Frühstück ist ein bisschen komisch, mit jeder Menge Saft, Getreide, Eier, aber dafür fehlen Kartoffeln, Schinken, Steaks und das andere normale Zeug völlig, aber sagt Karl und Willi man kann immer neben irgendwelchen Städtern sitzen, die nur Kaffee trinken und das Essen von denen mit dehnen hält dann bis zum Mittag, wenn es wieder was zu essen gibt. Es wundert mich nicht, dass die Jungs aus der Stadt nicht weit laufen können.

Wir gehen viel auf "Überlandmärsche" von denen der Hauptfeld sagt, das langes Laufen gut ist für die Abhärtung. Na ja, wenn er das glaubt, als Rekrut kann ich da nichts gegen sagen. Ein "Überlandmarsch" ist ungefähr so weit wie bei uns zum Postamt, aber wenn wir da sind, haben die Städter wunde Füße und wir fahren alle im LKW zurück.

Die Landschaft ist schön aber ganz flach. Der Feldwebel ist wie unser Lehrer. Er nörgelt immer. Der Hauptmann ist wie der Bürgermeister.
Majore und Oberste fahren viel in Autos und gucken komisch, aber sie lassen einen völlig in Ruhe.

Das wird Karl und Willi umbringen vor Lachen:
Ich kriege Auszeichnungen fürs Schießen! Ich weiß nicht warum. Das Schwarze ist viel größer als ein Rattenkopf und bewegt sich nicht mal und es schießt auch nicht zurück, wie die Laubrunner Brüder mit dem Luftgewehr.
Alles was du machen musst ist, dich bequem hinlegen und es treffen. Man muss nicht mal seine eigenen Patronen machen. Die haben sie schon fertig in Kisten.

Dann gibt's noch "Nahkampfausbildung". Du kannst mit den Städtern ringen. Aber ich muss sehr vorsichtig sein, die gehen leicht kaputt. Ist viel leichter als den Stier zu bändigen. Ich bin am besten darin, außer gegen den Voller Sepp, der hat genau am gleichen Tag angefangen wie ich, aber ich hab nur einmal gegen ihn gewonnen.

Das wird daran liegen, dass ich nur 1,70 mit meinen 65 Kilos bin und er mit seinen 2 Metern und 120 Kilos ist halt schwieriger.

Vergesst nicht Karl und Willi schnell Bescheid zu sagen bevor andere mitkriegen wie das hier läuft und uns die Bude einrennen.

Alles Liebe,

Eure Tochter Maria

Die Prinzipien unserer Arbeit

  1. Alles ist klar, aber keiner weiß Bescheid.
  2. Wir wissen zwar nicht was wir wollen, aber das mit ganzer Kraft.
  3. Wer schon die Übersicht verloren hat, muss wenigstens den Mut zur Entscheidung haben.
  4. Gefährlich ist, wenn die Dummen fleißig werden.
  5. Initiative ist eine Disziplinlosigkeit mit positiven Ausgang.
  6. Staatliche Aufgaben - heißt: Überbieten ohne zu erfüllen.
  7. An der Spitze stehen, ist immer noch zu weit hinten.
  8. Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit.
  9. So alt wie wir aussehen werden wir nicht.
  10. Wo wir sind, geht alles durcheinander, aber wir können nicht überall sein.
  11. Es bleibt alles ganz anders.
  12. Wenn wir nicht wüssten, dass es aufwärts geht, würden wir verzweifeln.
  13. Wir sind zu allem bereit, aber wir sind zu nichts zu gebrauchen.
  14. Wo wir sind ist vorn, und wenn wir hinten sind, ist hinten vorn.
  15. Wir sind zu allem bereit, keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
  16. Wer viel arbeitet, macht viele Fehler, wer nicht arbeitet, macht keine Fehler, wer keine Fehler macht, wird prämiert.
  17. Wissen ist Macht - Nichtwissen macht nichts.
  18. Spare mit jeder Sekunde, jedem Gramm und jedem Pfennig, koste es was es wolle.
  19. Wir kennen die Aufgabe nicht, aber wir bringen das doppelte.
  20. Kommunismus ist, wenn jeder von jeden genug hat.
  21. Heute vor 30 Jahren standen wir vor dem Abgrund, jetzt sind wir einen Schritt weiter.

Lebensweisheit

Du weißt nicht wie die Blumen duften.
Kennst Arbeit nur und schuften.
So gehn sie hin die schönsten Jahre.
Auf einmal liegst du auf der Bahre -
Und hinter Dir da grinst der Tod:
Kaputtgerackert - Vollidiot
Neue Kurse für Männer
    Kurs-Nr.: 8001 Die Selbstreinigung schmutzgen Geschirrs
  • Mit Videobeispielen dokumentierte Zerstörung einer Illusion.

  • Kurs-Nr.: 8002 Wie werde ich der ideale Einkaufsbegleiter?
  • Wir besuchen die Kleider- und Schuhabteilung eines Kaufhauses. Einweisung in Meditations-, Entspannungs- und Atemtechniken.

  • Kurs-Nr.: 8003 Unterschiede zwischen Wäschebehälter und Fußboden
  • Bilder und Erläuterungen mit lustigem Suchspiel.

  • Kurs-Nr.: 8004 Die Rolle des Beifahrers
  • "Einfach mal die Fresse halten" - Training in 2er-Gruppen mit Fahrsimulation. Erlernen kommentarloser Akzeptanz.

  • Kurs-Nr.: 8005 Ehetraining: Unterschiede zwischen Mutter und Ehefrau
  • Wie gelingt es, die wichtigsten Unterschiede zwischen der Mama und der Gattin herauszufinden? Mit Rollenspielen!

  • Kurs-Nr.: 8006 Loslassen - oder: wie Sie es schaffen können, Ihrer Frau die Fernbedienung auszuleihen
  • Bitte bringen Sie leichte Kleidung und eine Fernbedienung mit.

  • Kurs-Nr.: 8007 Umweltfragen: Wachsen Toilettenpapierrollen auf dem Halter nach?
  • Erstaunliche Möglichkeiten der Papiereschaffung.
  • Übungen zur (umweltgerechten) Entsorgung der Papphülse.

  • Kurs-Nr.: 8008 Selbständigkeit: Ab heute finde ich meine Socken alleine!
  • Aufklärung über typische Aufbewahrungsorte von Kleidungs- und Wäschestücken im Haushalt mit anschließender Schnitzeljagd.

  • Kurs-Nr.: 8009 Gedächtnistraining: Ein Jahrestag kommt selten allein
  • Wie erinnere ich mich an Geburtstage, Hochzeitstage usw. (mit Beispielen aus der Fußballhistorie)?
  • Wie schaffe ich es anzurufen, wenn ich mich verspäte?

  • Kurs-Nr.: 8010 Aufklärung: Das große Geheimnis hinter dem "kleinen Geschäft"
  • Wir besprechen die Zubehörteile einer handelsüblichen, gutbürgerlichen Toilette und ordnen sie zu. Mit Powerpoint-Präsentation!

Dies ist die Abschrift eines Funkgesprächs, das tatsächlich im Oktober 1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behörden vor der Küste Neufundlands stattgefunden hat. Es wurde am 10.10.1995 vom Chief of Naval Operations veröffentlicht.

Amerikaner: Bitte ändern Sie Ihren Kurs 15 Grad nach Norden, um eine Kollision zu vermeiden.

Kanadier: Ich empfehle, Sie ändern IHREN Kurs 15 Grad nach Süden, um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: Dies ist der Kapitän eines Schiffs der US-Marine. Ich sage noch einmal: Ändern SIE IHREN Kurs.

Kanadier: Nein. Ich sage noch einmal: SIE ändern IHREN Kurs.

Amerikaner: DIES IST DER FLUGZEUGTRÄGER "US LINCOLN", DAS ZWEITGRÖSSTE SCHIFF IN DER ATLANTIKFLOTTE DER VEREINIGTEN STAATEN. WIR WERDEN VON DREI ZERSTÖRERN, DREI KREUZERN UND MEHREREN HILFSSCHIFFEN BEGLEITET. ICH VERLANGE, DASS SIE IHREN KURS 15 GRAD NACH NORDEN, DAS IST EINS FÜNF GRAD NACH NORDEN, ÄNDERN, ODER ES WERDEN GEGENMASSNAHMEN ERGRIFFEN, UM DIE SICHERHEIT DIESES SCHIFFES ZU GEWÄHRLEISTEN.

Kanadier: Dies ist ein Leuchtturm. Sie sind dran.

(Autor unbekannt)

Bekanntmachung

In unserem Betrieb wurde ein Säugling gefunden und bei der Betriebsleitung abgegeben. Die Betriebsleitung verlangte umgehende Untersuchungen und Aufklärung, ob ein Betriebsangehöriger daran betreiligt war.

Nach 4-wöchiger Untersuchung sind wir der Überzeugung, dass der Findling kein Produkt des Betriebes ist.

Begründung:
  1. In unserem Betrieb wurde noch nie etwas mit Lust und Liebe gemacht.
  2. In unserem Betrieb haben noch nie zwei so eng zusammengearbeitet.
  3. In unserem Betrieb hat man noch nie etwas gemacht, dass Hand und Fuß hatte.
  4. In unserem Betrieb ist es noch nie vorgekommen, dass nach neun Monaten etwas fertig geworden wäre.

Den Vergleich mit GM scheut man heute, aber sonst....

Bei einer Computermesse hat Bill Gates die Computerindustrie mit der Autoindustrie verglichen und das folgende Statement gemacht: "Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie Microsoft, dann würden wir heute alle 25-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen pro Gallone Sprit fahren." Als Antwort darauf veröffentlichte Mr. Welch von GM höchstpersönlich eine Presse-Erklärung mit folgendem Inhalt:
Wenn GM eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte, dann würden wir heute Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:
  1. Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.
  2. Jedes Mal, wenn die Linien auf der Straße neu gezeichnet werden würden, müsste man ein neues Auto kaufen.
  3. Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.
  4. Wenn man bestimmte Manöver durchführt, wie z.B. eine Linkskurve würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern neu zu starten. Man müsste den Motoer neu installieren.
  5. Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft "Car 95" oder "Car NT". Aber dann müsste man jeden Sitz einzeln bezahlen.
  6. Macintosh würde Autos herstellen , die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind, aber sie laufen nur auf 5% der Straßen.
  7. Die Blinkerkontrollleuchten, die Warnlampen für Temperatur und Batterie würden durch eine "Generelle Autofehler"-Warnlampe ersetzt.
  8. Neue Sitze würden erfordern, dass alle dieselbe Gesäßgröße haben.
  9. Das Airbag-System würde fragen: "Sind sie sicher?" bevor es auslöst.
  10. Gelegentlich würde das Auto Sie ohne jeden erkennbaren Grund aussperren. Sie können nur mit einem Trick wieder aufschließen, und zwar müsste man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radioantenne fassen.
  11. GM würde sie zwingen, mit jedem Auto einen Deluxe Kartensatz der Firma Rand McNally (eine GM-Tochter) mit zu kaufen, auch wenn sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn sie diese Option nicht wahrnehmen, würde das Auto sofort um 50% langsamer werden (oder schlimmer). Darüber hinaus würde GM deswegen ein Ziel von Untersuchungen der Justitz.
  12. Immer dann, wenn ein neues Auto von GM vorgestellt werden würde, müssten alle Autofahrer das Autofahren neu erlernen, weil keiner der Bedienhebel genauso funktionieren würde wie in den alten Autos.
  13. Man müsste den "Start"-Knopf drücken um den Motor Auszuschalten.

Geboren vor 1980? Wir sind Helden!!
Im Rahmen der allgemeinen Kostensteigerung, können auch wir unsere Leistungen nicht mehr kostenlos anbieten.

Preisliste für Auskünfte

Standardantwort
5,99 €
Antwort, welche Nachdenken erfordert
7,99 €
brauchbare Antwort
9,99 €
richtige Antwort
z.Z. nicht lieferbar
Höflichkeitszuschlag
75%

Preisliste für Standardreaktionen

Schulterzucken
1,99 €
dummes Gesicht
3,99 €

Nutzen Sie als preisliche Alternative auch unseren Terminservice!
Sie fragen heute - wir antworten später!

Ermäßigungen
Antwort nach 3 Monaten
20%
Antwort nach 6 Monaten
50%
Antwort nach 9 Monaten und später
75%

Bei unseren Gehältern sehen wir derzeit keine andere Alternative.

Für alle Eltern
Eine Mutter kommt ins Zimmer ihrer Tochter und findet dieses leer mit einem Brief auf dem Bett. Das Schlimmste ahnend, macht sie ihn auf und liest folgendes:

Liebe Mami,
es tut mir leid, dir sagen zu müssen, dass ich mit meinen neuen Freund von Zuhause weggegangen bin. Ich habe in ihm die wahre Liebe gefunden. Du solltest ihn sehen, er ist soooo süß mit seinen vielen Tatoos und Pircings und vor allem sein Megateil von Motorrad! Aber das ist noch nicht alles, Mami, ich bin endlich schwanger, und Abdul sagt, wir werden ein schönes Leben haben in seinem Wohnwagen! Er will noch viele Kinder mit mir, und das ist auch mein Traum.
Und da ich draufgekommen bin, dass Marihuana eigentlich gut tut, werden wir das Gras auch für unsere Freunde anbauen, für den Fall dass denen das Koks oder Heroin ausgeht.
In der Zwischenzeit hoffe ich, dass die Wissenschaft endlich ein Mittel gegen Aids findet, damit es Abdul bald besser geht, er verdient es wirklich!
Du brauchst keine Angst zu haben, Mami, ich bin schon 15 und kann gut auf mich selber aufpassen! Ich hoffe ich kann dich bald besuchen kommen, damit du deinen Enkel kennenlernst!

Deine geliebte Tochter

P.S.: Alles Blödsinn, Mami, ich bin bei den Nachbarn! Wollte dir nur sagen, dass es schlimmere Dinge im Leben gibt als das Zeugnis, das auf dem Nachtkästchen liegt!

Es ist ein trüber Tag auf Rhodos.

Es regnet und alle Straßen sind wie leergefegt.

Die Zeiten sind schlecht, jeder hat Schulden und alle leben auf Pump.

An diesem Tag fährt ein reicher Deutscher durch Rhodos und hält bei einem kleinen Hotel.

Er sagt dem Eigentümer, dass er gerne die Zimmer anschauen möchte, um vielleicht eines für eine Übernachtung zu mieten, und legt als Kaution einen 100,- € Schein auf den Tresen.

  1. Der Eigentümerr gibt ihm einige Schlüssel.
  2. Als der Besucher die Treppe hinaufgegangen ist, nimmt der Hotelier den Geldschein, rennt zu seinem Nachbarn, dem Metzger, und bezahlt seine Schulden.
  3. Der Metzger nimmt die 100,-€ läuft die Straße hinunter und bezahlt den Bauern.
  4. Der Bauer nimmt die 100,- € und bezahlt seine Rechnung bei der Genossenschaft.
  5. Der Mann dort nimmt den 100,- € Schein, rennt zu seiner Kneipe und bezahlt dort seine offenen Rechnungen.
  6. Der Wirt schiebt den Schein zu einer an der Theke sitzenden Prostituierten, die auch harte Zeiten hinter sich hat und dem Wirt einige Gefälligkeiten auf Kredit gegeben hatte.
  7. Die Hure rennt zum Hotel und bezahlt ihre ausstehenden Zimmerrechnungen mit den 100,- €.
  8. Der Hotelier legt den Schein wieder zurück auf den Tresen.
In diesem Moment kommt der Reisende die Treppe herunter, nimmt seinen Geldschein und meint, dass ihm keines der Zimmer gefällt - und verlässt Rhodos.

Niemand produzierte etwas.

Niemand verdiente etwas.

Alle Beteiligten sind ihre Schulden los und schauen mit großem Optimismus in die Zukunft.

So, nun wisst ihr Bescheid - so einfach funktioniert
das EU - Rettungspaket!

Zitate und Sprüche
von der französischen Modeschöpferin Coco Chanel (1883-1971). Dies beruht auf Gehörtes und Gelesenes aus meist unbestätigten Quellen.
  • Eine Frau kann mit 19 entzückend, mit 29 hinreißend sein.
    Aber erst mit 39 ist sie unwiderstehlich.
    Und älter als 39 wird keine Frau, die einmal unwiderstehlich war.
  • Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens. Das fängt beim Reden an und endet beim Dekollete.
  • Monde und Jahre vergehen, aber schlechter Geschmack bleibt.
  • Wohin du Parfüm tupfen sollst? Überallhin, wo du geküsst werden willst.
  • Ein Mann kann anziehen, was er will - er bleibt doch nur ein Accessoire der Frau.
  • Die Schönheit brauchen wir Frauen, damit die Männer uns lieben, die Dummheit, damit wir die Männer lieben.
  • Heiraten sie nie einen Mann, der eine Börse für´s Kleingeld besitzt.
  • Ich bereue nichts im Leben - außer dem, was ich nicht getan habe.
  • Zwei Dinge wird ein Mann niemals verstehen: Das Geheimnis der Schöpfung und den Hut einer Frau
  • Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe vor dem Altern.
  • Die meisten Frauen wählen ihr Nachthemd mit mehr Verstand als ihren Mann.
Zitate und Sprüche
von der österreichisschen Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916). Dies beruht auf Gehörtes und Gelesenes aus meist unbestätigten Quellen.
  • Wir sind so eitel, dass uns sogar an der Meinung der Leute, an denen uns nichts liegt, gelegen ist.
  • Über das Kommen mancher Leute tröstet uns nichts als die Hoffnung auf ihr Gehen.
  • Sag etwas, das sich von selbst versteht, zum ersten Mal und du bist unsterblich.
  • Merkmal großer Menschen ist, daß sie an andere weit geringere Anforderungen stellen als an sich selbst.
  • So manche Wahrheit ging von einem Irrtum aus.
  • Wir verlangen sehr oft nur deshalb Tugenden von anderen, damit unsere Fehler sich bequemer breitmachen können.
  • Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehaßt.
  • Was wäre die Macht der Frauen ohne die Eitelkeit der Männer.
  • Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie.
  • Die Ehe ist ein Zustand, in dem es zwei Leute weder mit- noch ohne einander längere Zeit aushalten können.
  • Je mehr du dich selbst liebst, je mehr bist du dein eigener Feind.
  • Der größte Feind des Rechts ist das Vorrecht.
  • Das Recht des Stärkeren ist das stärkste Unrecht.
  • Zwischen Können und Tun liegt ein Meer und auf seinem Grunde gar oft die gescheiterte Willenskraft.
  • Ihr jubelt über die Macht der Presse - graut euch nie vor ihrer Tyrannei?
Zitate und Sprüche
von der ungarisch-amerikanischen Schauspielerin Zsa Zsa Gabor (geb. 1917). Dies beruht auf Gehörtes und Gelesenes aus meist unbestätigten Quellen.
  • Es hat keinen Sinn, mit Männern zu streiten. Sie haben ja doch immer Unrecht.
  • Der Pullover einer Frau sitzt richtig, wenn die Männer nicht mehr richtig atmen können.
  • Auch Gott lernte dazu: Man merkt dies an den Verbesserungen bei der Erschaffung der Frau gegenüber der des Mannes.
  • Du kennst einen Mann nie richtig, bevor du dich von ihm hast scheiden lassen.
  • Menschen, an denen nichtsnauszusetzen ist, haben ur einen Fehler: sie sind uninteressant.
  • Frühere Partner scheitern zu sehen ist ein herrliches Vergnügen.
  • Ein verliebter Mann ist so lange unfertig, bis er heiratet. Dann allerdings ist er fertig!
  • Ich nenne alle meine Ehemänner "Liebling", weil ich mich nicht an ihre Namen erinnern kann.
  • Der einzige Ort, an dem ein Mann bei einer Frau Tiefe erwartet, ist ihr Dekolleté.
  • Natürlich muss man die Männer nehmen, wie sie sind. Aber man darf sie nicht so sein lassen.
  • Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück.
    Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf nehmen zu können.
  • Von Sex verstehe ich nichts. Ich war immer verheiratet.
  • Ich habe noch keinen Mann so gehasst, dass ich ihm die Diamanten zurückgegeben hätte.

Wahrheiten gegenwärtiger und vergangener Politiker


  • Der beste Weg, sich zu entschuldigen, ist, die Schuld eines Anderen aufzudecken.
  • Bill Clinton, 42.Präsident der USA (geb.1946)

  • Das Wichtigste im Leben ist immer, zu wissen, wo der Hinterausgang ist.
  • Wilhelm II, deutscher Kaiser(1859-1941)

  • Auch erträgliche Menschen werden bei längerem Besuch gänzlich unerträglich.
  • Victoria, Königin von England (1819-1901)

  • Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.
  • Der Preis der Größe heißt Verantwortung
  • Wenn man Zehntausend Vorschriften erlässt, vernichtet man jede Achtung für das Gesetz.
  • Der materielle Fortschritt befriedigt keines der Bedürfnisse, die der Mensch wirklich hat.
  • Winston Churchill, brit. Politiker (1874-1965)

  • Die Zehn Gebote sind deshalb so kar, weil sie ohne Mitwirkung einer Sachverständigenkommission zustande gekommen sind.
  • Lache nie über die Dummheit anderer, sie ist deine Chance!
  • Charles de Gaulle (1890-1970)

  • Wenn man der(Ihrer) Politik vertrauen würde, könnte man auch den Würger von Boston um eine Halsmassage bitten
  • Klaus Ernst dtsch.Politiker (geb.1954)

  • Bosheit ist der direkteste Ausdruck von Liebe.
  • Heinrich VIII. König von England (1491-1547)

  • Der grösste Genuss ist es, einen Feind aufs Korn zu nehmen, sich an ihm nach sorgfältiger Vorbereitung gründlich zu rächen und sich dann einfach ins Bett zu legen.
  • Anderer Leute Reichtum ist ärgerlich, bis es der Eigene wird.
  • Josef Stalin (1878-1953)

  • Respekt vor fremden Eigentum ist Langweilig und hält unnötig auf.
  • Fidel Castro (geb.1926)

  • Ein Ruin kann drei Ursachen haben: Frauen, Wetten oder die Befragung von Fachleuten.
  • Georges Pompidof, Französischer Politiker (1911-1974)

  • Wenn aus dem Auspuff eines Autos so wenig herauskäme wie aus dem EU-Ministerrat, wäre die Welt in Ordnung.
  • Siegbert Alber, deutscher Politiker (geb.1936)

  • Je weniger die Leute wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.
  • Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.
  • Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.
  • Wenn man sagt, dass man einer Sache grundsätzlich zustimmt, so bedeutet es, dass man nicht die geringste Absicht hat, sie in der Praxis durchzuführen.
  • Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.
  • Otto von Bismarck, deutscher Politiker (1815-1898)

  • Natürlich achte ich das Recht. Aber auch mit dem Recht darf man nicht so pingelig sein.
  • In der Politik geht es nicht darum, recht zu haben, sondern recht zu behalten.
  • Alles, was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, daß sie es von anderen haben wollen.
  • Konrad Adenauer (1876-1967)

  • Politik ist die Kunst, mit allen geeigneten Mitteln stets den eigenen Interessen gemäß zu handeln.
  • Eine Regierung muss sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Es ist gerecht, dass jeder einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des Staates tragen zu helfen. Aber es ist nicht gerecht, dass er die Hälfte seines jährlichen Einkommens mit dem Staate teilen muss.
  • Kenntnisse kann jeder haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur.
  • Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um sich zu verteidigen, noch Gewalttätigkeit, um die Menschen zu zwingen, an sie zu glauben.
  • Der Beamte und der Philosoph beziehen ihre Stärke aus der Sachfremdheit.
  • Friedrich II. der Große, König von Preußen (1712-1786)

  • Der Haushalt ist der Nerv des Staates. Daher muss er den profanen Augen der Untertanen entzogen werden.
  • Armand-Jean du Plessis de Richelieu, franz. Kardinal und Minister Ludwigs XII. (1585-1642)

  • Vergib deinen Feinden. Aber vergiss nicht ihre Namen.
  • John F. Kennedy, 35.Präsident der USA (1917-1963)

  • Die einflussreichen Männer als Freunde zu haben ist mühsam. Es genügt, sie nicht als Feinde zu haben.
  • Lucius Annaeus Seneca, röm. Staatsmann (um 1-65)

  • Die Politik ist angeblich das zweitälteste Gewerbe. Es ist mir klar geworden, dass es eine sehr große Ähnlichkeit mit dem ältesten Gewerbe hat.
  • Es stimmt, dass Arbeit noch nie jemanden umgebracht hat. Aber warum das Risiko eingehen?
  • Es ist ein Merkmal des gesetzten Alters, wenn man von zwei Versuchungen jene wählt, die es erlaubt, um neun Uhr wieder zu Hause zu sein.
  • Ronald Reagan, 40.Präsident der USA (1911-2004)

  • Wer im Leben selbst kein Ziel hat, kann wenigstens das Vorankommen der Anderen stören.
  • Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.
  • Es gab noch nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden.
  • Benjamin Franklin, amerikanischer Staatsmann (1706-1790)

  • Der einzige Weg, nie auf die Schnauze zu fallen, ist der, ständig auf dem Bauch zu kriechen.
  • Heinz Resenhube, dtsch. Politiker (geb.1935)

  • Sag mir wer dich lobt, und ich sage dir, worin dein Fehler besteht.
  • Ist nicht sofort erschtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten, sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
  • Es ist eine alte Wahrheit, dass man in der Politik oft vom Feinde lernen muss.
  • Schlimmer als blind sein, ist nicht sehen wollen.
  • Wladimir I. Lenin, Politiker und Gründer der KP Russlands

  • Hoffnung ist nicht die Erwartung, dass etwas gut ausgeht, sondern dass Andere es ausbaden müssen.
  • Walter Ulbricht, Politiker der DDR (1893-1973)

  • Der Satz des Pythagoras umfasst 24 Worte, das Archimedische Prinzip 67, die Zehn Gebote 179, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung 300 - und allein Paragraf 19a des deutschen Einkommensteuergesetz 1862 Worte.
  • Erwin Huber, dtsch. Politiker (geb.1946)

  • Es ist ein Vorrecht von Politikern, stolz auf Dinge zu sein, wo die eigene Leistung bei null liegt.
  • Gregor Gysi, dtsch. Politiker und RA (geb.1948)

  • Niemand vermag zu sagen, wie viele politische Dummheiten durch Mangel an Geld schon verhindert worden sind.
  • Opposition ist die Kunst, so geschickt dagegen zu sein, dass man später dafür sein kann.
  • Charle-Maurice de Talleyrand-Perigord, frz. Politiker (1754-1838)

  • Demokratie darf nicht so weit gehen, dass in der Familie darüber abgestimmt wird, wer der Vater ist.
  • Willy Brandt (dtsch. Politiker und Bundeskanzler (1913-1992)

  • Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen.
  • Die Wahlphilosophie der Parlamentskandidaten besteht einfach darin, daß sie ihrer linken Hand erlauben, nicht zu wissen, was ihre rechte tut, und so waschen sie beide Hände in Unschuld.
  • Karl Marx, Philosoph (1818-1883)

  • Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten.
  • Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
  • Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt.
  • Alle unsere Streitigkeiten entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will.
  • Mahatma Gandhi, indischer Rechtsanwalt u. Revolutionär (1869-1948)

  • Mir imponieren nur die Ratschläge und Grundsätze, die der Ratgebende selbst beherzigt.
  • Rosa Luxemburg (1871-1919)

  • Der Mensch ist nicht frei, wenn er einen leeren Geldbeutel hat.
  • Lech Walesa (*29.09.1943) 1990-1995 Staatspräsident Polens

  • Ich habe oft gefunden, daß die Ursache des Glücks oder Unglücks der Menschen in der Art der Anpassung ihrer Handlungsweise an die Zeitverhältnisse liegt. Sie gehen bei ihren Handlungen teils ungestüm, teils zögernd und vorsichtig zu Werke. Da man aber den rechten Weg nie einhalten kann und infolgedessen bei beiden Methoden die gehörige Grenze überschritten wird, macht man bei beiden Fehler. Der aber wird weniger Fehler machen und mehr Glück haben, der, wie ich oben gesagt habe, seine Handlungsweise mit den Zeitverhältnissen in Einklang bringt.
  • Ich sage nie mehr, was ich glaube, und glaube nie mehr, was ich sage, und wenn mir doch einmal ein wahres Wort entschlüpft, verstecke ich es gleich hinter so viel Lügen, dass es nicht wieder zu finden ist.
  • Die Menschen urteilen im Allgemeinen nach dem Augenschein, nicht mit den Händen. Sehen nämlich kann jeder, verstehen können wenige. Jeder sieht, wie du dich gibst, wenige wissen, wie du bist. Und diese wenigen wagen es nicht, sich der Meinung der vielen entgegen zu stellen. Denn diese haben die Majestät des Staates zur Verteidigung ihres Standpunkts.
  • Nationen, die man unterworfen hat, muß man entweder glücklich machen oder vernichten.
  • Nur wer mit der Zeit geht, wird auf Dauer Glück haben
  • Nicht wer zuerst nach den Waffen greift, verursacht einen Aufruhr, sondern wer die Ursache dafür geschaffen hat.
  • Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt.
  • Niccolò Machiavelli, florentinischer Politiker, Diplomat (1469-1527)

  • Wir können keine Demokratie in Saudi-Arabien haben, sonst wäre jeder Stamm eine Partei und wir würden wie der Irak werden und im Chaos enden.
  • Prinz Salman bin Abdulaziz (Interview 2010)

  • Die Welt hat nie eine gute Definition für das Wort Freiheit gefunden.
  • Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA (1809-1865)
    Es gibt Unterschiede zwischen Einparken und Einparken!

    Seit Jahrzehnten beschäftigt die Menschheit die Frage: Gibt es Leben auf dem Mars? Nachdem die NASA den Mars-Rover "Curiosity" erfolgreich auf dem Planeten landete und erste Bilder zur Erde gesendet hat, konnte diese Frage beantwortet werden.

    Weiterschalten mit klick ins Bild

    Der Humor von Frauen kann auch schwarz sein....


    Weiterschalten mit Klick ins Bild

    Die Antwort der Männer auch....


    Weiterschalten mit Klick ins Bild

    Aufgepasst! Hier liegt ein schwerer Fehler vor....


    Weiterschalten mit Klick ins Bild

    Dieser Cartoon ist bereitgestellt von Bonkers World.(http://www.bonkersworld.net)

    Dieser Cartoon ist bereitgestellt von Bonkers World.(http://www.bonkersworld.net)
    Wie ist die Organisation bekannter Konzerne?

    Dieser Cartoon ist bereitgestellt von Bonkers World.(http://www.bonkersworld.net)
    Muss eine CD 15,99 kosten?

    Dieser Cartoon ist bereitgestellt von Bonkers World.(http://www.bonkersworld.net)
    Arbeitsschutz ist wichtig und geht alle an!!

    Achtung: Lehrstunde


    Weiterschalten mit Klick ins Bild

    Heiteres Berufe raten...

    Ein Mann in einem Heißluftballon hat sich verirrt. Er geht tiefer und sichtet einen Mann am Boden.

    Er sinkt noch weiter ab und ruft: "Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen und ich weiß nicht wo ich bin".

    Der Mann am Boden antwortet: "Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10m Höhe über Grund. Sie befinden sich zwischen 40 und 41 Grad nördlicher Breite und zwischen 59 und 60 Grad westlicher Länge".

    "Sie müssen Ingenieur sein" sagt der Ballonfahrer.

    "Bin ich", antwortet der Mann, "woher wussten sie das?"

    "Nun", sagt der Ballonfahrer, "alles was sie mir sagten ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt, waren sie keine große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert."

    Der Mann am Boden antwortet: "Sie müssen im Management tätig sein".

    "Ja," antwortet der Ballonfahrer, "aber woher wussten Sie das?"

    "Nun", sagt der Mann, "Sie wissen weder wo Sie sind noch wohin Sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben, wie Sie es einhalten sollen und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie noch in der gleichen Lage sind wie vor unserem Treffen, aber jetzt soll ich noch schuld daran sein!"

    Der tägliche Irrsinn auf Russlands Straßen


    Weiterschalten mit Klick ins Bild


    Weiterschalten mit Klick ins Bild

    gefunden bei lachschon.de

    Das muss man wissen. Mit diesem Thema werden viele Menschen beschäftigt
    Kong Zi war ein chinesischer Philosoph. Im Westen ist er vor allem als Konfuzius bekannt. Er lebte vermutlich von 551 v. Chr. bis 479 v. Chr. und wurde unter dem Namen Kong Qiu in der Stadt Qufu im chinesischen Staat Lu geboren, wo er auch starb.
    • Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.
    • Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
    • Einen Fehler begangen haben und ihn nicht korrigieren: Erst das ist ein Fehler.
    • Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
    • Einzugestehen, dass man etwas nicht weiß, ist Wissen.
    • Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
    • Der Weg ist das Ziel.
    • Kein Amt zu haben ist nicht schlimm. Aber schlimm ist es, keine Fähigkeiten für ein Amt zu haben, das man innehat.
    • Glatte Worte und schmeichelnde Mienen vereinen sich selten mit einem anständigen Charakter.
    • Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen.
    • Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere.

    Wenn die Welt ein Dorf wäre; dann....


    Weiterschalten mit Klick ins Bild

    Die Arche II


    Weiterschalten mit Klick ins Bild

    Das Ende der Welt


    Weiterschalten mit Klick ins Bild
    Es gibt Fehler, die lassen sich nicht mehr rückgängig machen!

    Weiterschalten mit klick ins Bild

    hmmm... in welcher Phase befindest du dich...?

    Neu angestellt

    Du hörst Stevie Wonder

    Nach 3 Monate...

    Du hörst HOUSE
    (Du bist so beschäftigt, dass Du nicht sicher bist, ob Du kommst oder gehst.)

    Nach 6 Monate...

    Du hörst Heavy Metal
    (Dein Arbeitstag beginnt um 08:00 und endet um 20:00.)

    Nach 9 Monate...

    Du hörst Hip Hop
    (Du hast wegen des Stresses zugenommen, und bist verstopft.)

    Nach einem Jahr...

    Du hörst GANGSTA RAP
    (Du hast vergessen, was ein "guter Tag" ist und lebst nur durch Koffein.)

    Endlich, nach 2 Jahren...

    Du hörst Techno und bist ein bisschen, vielleicht auch ein bisschen mehr, komplett verrückt geworden!

    Edward Snowden nicht reich und kriminell genug, um Asyl in Deutschland zu bekommen

    Berlin, Moskau (dpo) - Nun ist endlich klar, warum Edward Snowden bislang noch kein Asylangebot seitens der Bundesregierung vorliegt. Offenbar ist der von den USA gejagte Whistleblower einfach nicht kriminell und reich genug, um Anspruch auf den Schutz der Bundesrepublik zu haben. Ganz anders Michail Chodorkowski: Der 50-jährige Oligarch, der durch Bestechung und illegale Geschäfte bis hin zum Auftragsmord zwischenzeitlich reichster Mann Russlands war, wurde von FDP-Urgestein Hans-Dietrich Genscher persönlich nach Deutschland geholt.

    Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes erklärte heute: "Edward Snowden ist schlicht nicht korrupter Milliardär genug, um bei deutschen und insbesondere FDP-Politikern Mitgefühl zu wecken. Er hat überhaupt nur ein Verbrechen auf dem Kerbholz: Datendiebstahl. Und selbst da scheiden sich die Geister, ob das angesichts der Tatsache, dass er sich damit nicht selbst bereichert hat, überhaupt ein richtiges Verbrechen ist."

    Chodorkowski hingegen sei nachgewiesenermaßen kriminell und sagenhaft reich, wodurch er nach Artikel 16a des Grundgesetzes ("(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht, sofern sie korrupte Milliardäre sind.") Anspruch auf Asyl in Deutschland hat.

    Dass noch nicht ein einziger Insasse des US-Gefangenenlagers Guantanamo in Deutschland aufgenommen wurde, ist ebenfalls dadurch begründet, dass der Prozentsatz korrupter Milliardäre unter ihnen erstaunlich gering ist.

    Der Postillion vom 23.12.2013

    Hier eine kleine Auswahl zum Thema Treuetest bei Tipp: einfach mal klicken, da gab es noch mehr!


    Treuetest Teil 1

    Tom und Susanne sind seit 6 Monaten ein glückliches Paar. Trotzdem ruft Tom beim Radio an und macht den Treuetest.
    Treuetest Teil 2

    Simon ist ein lustiges Kerlchen. Er bumst sich fröhlich durch die Welt, um danach immer wieder auf einer rekordverdächtigen Schleimspur zu seiner Frau zurückzukriechen. Da wird jede weich!!!
    Treuetest Teil 3

    Maja lässt sich angeblich gerne von fremden Männern "nageln", und deshalb nagelt ihr cholerischer Freund auch gerne - und zwar Katzen an die Tür!
    Treuetest Teil 4

    Es geht auch noch cholerischer! Thorsten ist eifersüchtig - sehr sehr eifersüchtig! Wer so 'nen Freund hat, braucht keine Feinde mehr.
    Treuetest Teil 5

    Natürlich gibt es auch Treuetests, die bestanden werden. Dass es trotzem peinlich werden kann, beweisen Mirko und Natascha.
    Treuetest Teil 6

    Ein Anruf von einer Frau, die Sex haben will?! Da ist Bernd nicht mehr zu bremsen und lügt dass sich die Balken biegen.
    Treuetest Teil 7

    Angelika arbeitet im Hotel, doch Michael glaubt, dass sie einen anderen Freund hat. Dabei arbeitet Angelika tatsächlich nur im Hotel...
    Treuetest Teil 8

    Es geht noch krasser: Fabian (von Beruf "Sohn") befürchtet, dass seine Freundin nur auf sein Geld aus ist, das er mal von seinem Vater erben wird. Nach dieser Aktion haben wir allerdings erhebliche Zweifel, ob er noch etwas erben wird.

    © infos-sachsen / letzte Änderung: - 24.11.2017 - 16:29