Politik

wichtige und interessante CDU-Nachrichten aus den öffentlichen Medien

Merz will die Deutschen länger arbeiten lassen

Der CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat sich angesichts der demografischen Entwicklung für eine längere Lebensarbeitszeit ausge­sprochen. "Für die Zukunft muss das Verhältnis zwischen Arbeitszeit und Ruhestand noch einmal neu justiert werden". Man werde den Renten­versicherungs­beitrag nicht bei 20 Prozent und das Rentenniveau gleichzeitig bei 48 Prozent halten können.

Die Folge von Quotenregelung

Wahl stellvertretende CDU-Vorsitzende - Aus partei­internen Gründen stand dieses Amt abermals der niedersächsischen CDU zu. Der dortige Parteivor­sitzende Bernd Althusmann kam jedoch - obwohl er vermutlich gerne gewollt hätte - nicht zum Zug, denn das Amt sollte auch wieder an eine Frau vergeben werden.


© infos-sachsen / letzte Änderung: - 02.07.2020 - 19:42