Flagge
Politik

wichtige und interessante Welt-Nachrichten aus den öffentlichen Medien

"Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst."
Wer kennt noch die besten Freunde von Libyens Diktator Muammar al-Gaddafi (überfahren mit der Maus)

Darum geht es in Syrien


Über Syrien könnte Erdgas von den Gasfeldern im Persischen Golf nach Europa und in die westliche Welt verschifft werden. Aufgrund der kritischen Position Syriens werden die Ergebnisse des Krieges wahrscheinlich bestimmen, wer Zugang zu den Gasfeldern erhält und damit die Zukunft der Energie-Hoheit innerhalb der Region stark beeinflussen werde.

Warum kümmern sich die USA um Kaliningrad


Es ist bekannt, dass Scherze die doppelt wiederholt werden, eigentlich schon keine Scherze mehr sind. Schon das zweite Mal in diesem Jahr haben die Amerikaner die Frage der Zugehörigkeit Kaliningrads angesprochen. Zweimal, und immer in einer gewissen scherzhaften, nicht ernstzunehmenden Form.
Dies bedeutete einen neuen Krieg in Europa - worüber Putin sprach - und von diesem Krieg profitieren nur die USA.

Michail Chodorkowski


Ein Demokrat? Nur weil er ein Widersacher von Putin ist? Zumindest eine Widersprüchliche Person. Mit dubiosen Geschäften verdiente er Milliarden, dann musste er ins Straflager für Vergehen, die bei anderen nie geahndet wurden. In Haft wurde er zur Ikone, doch ein Heiliger war er nie. ( Aus einem Artikel im spiegel vom 22.12.2013)

Russland wird das erledigen


Wir werden noch lange mit dem Terrorismus leben müssen. - Ex-Bundeswehrgeneral: Müssen uns Moskaus Strategie in Syrien anpassen - Tornados haben eher Symbolwert (FP vom 28.11.2015)

USA und Russland müssen sich verständigen


Auch müsse der UNO-Sicherheitsrat bei einer Verständigung einbezogen werden. Die USA und Russland sollten eine gemeinsame Strategie gegen den IS entwickeln. Gysi betonte, ohne eine Zusammenarbeit mit Russland könne es kein sicheres Europa geben.
Ein Interview im Deutschlandfunk mit Gregor Gysi.

Ca. 1.000 US-Militärbasen gibt es weltweit. Russland hat 20 und wird als bedrohlich bezeichnet. Die USA nicht.


Manchmal lassen einem wenig aufwändige Recherchen im Internet zu Informationen kommen, die nahe legen, dass es sich vielleicht doch anders verhält, als einem erzählt wird wie in Bezug auf das „Feindbild Russland“ und die „Bedrohung aus dem Osten“, dem Mediennutzer durch hiesige Medien und Politiker als Bestandteil eines neuen „Kalten Krieges“ offeriert. Ein Blick auf die Internetseite Wikipedia zum Stichwort „Militärbasen im Ausland“ brachte Erstaunliches hervor.

weitere Pressemeldungen zum Thema: Welt

Thema Datum Inhalt Quelle

© infos-sachsen / letzte Änderung: - 08.12.2017 - 19:26