Flagge
Wettercam

Bauernregel

Magdalene weint um ihren Herrn,
drum regnets an ihrem Tage gern.
AltmarktBlick vom RathausStadtzentrumSchlossterassen Wetter
Die Webcam zeigt die Innenstadt von Plauen mit dem ehemaligen Horten-Warenhaus, der Stadt-Galerie und dem Nonnenturm. Das Zentrum wird "Tunnel" genannt, weil darunter untertunnelt die Syra fließt. Der Nonnenturm ist noch ein Teil der früheren Stadtmauer. Im Horten-Warenhaus befindet sich seit 2017 das Landratsamt für den Vogtlandkreis.
Die Große Kreisstadt Plauen ist ein Oberzentrum im Südwesten des Freistaates Sachsen. Mit knapp 68.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt des Vogtlandes und die fünftgrößte Stadt im Freistaat. Seit 1996 ist sie Kreisstadt des Vogtlandkreises. 1122 wurde die Stadt erstmals urkundlich erwähnt und entwickelte sich in der folgenden Zeit zur Hauptstadt des Vogtlandes. Durch die aufstrebende Textilindustrie wuchs die Stadt Ende des 19. Jahrhunderts rasant und wurde 1904 Großstadt. Plauen liegt im Tal und an den Uferhängen der Weißen Elster. Im Bereich der Einmündung der Syra weitet sich das Tal zu einem Becken mit dem Stadtzentrum. Höhe:412 m ü. NN.
Webcam bereitgestellt von: Stadt Plauen