Willkommen in Sachsen, am 11.11.2019
IP
Kalenderblatt vom 11. Nov.
11. November: - Der heilige Martin wurde 316 oder 317 als Sohn eines römischen Tribuns in Ungarn geboren, ließ sich mit 18 Jahren taufen, lebte als Einsiedler und gründete 361 in Frankreich ein Kloster. 371 wurde er Bischof von Tours. Der Legende nach teilte der Schutzpatron der Armen, Reiter und Soldaten seinen Mantel mit einem Bettler. Der Martinstag wird mit einer Martinsgans als Festessen und Laternenumzügen der Kinder begangen, er leitet in die sechswöchige Adventsfastenzeit über.

1918 - In einem Eisenbahnwaggon im Wald von Compiègne wird der Waffenstillstand zwischen dem Deutschen Reich und den Alliierten unterzeichnet. Die deutsche Oberste Heeresleitung überlässt es den Zivilisten, die Niederlage zu akzeptieren. Der deutsche Reichstagsabgeordnete Matthias Erzberger und der französische Marschall Ferdinand Foch unterzeichnen den Vertrag. Die deutsche Westfront war am 8. August, dem »Schwarzen Tag« des deutschen Heeres, zusammengebrochen. Der Waffenstillstand hat bis zum Abschluss des »Friedensvertrags von Versailles« am 28. Juni 1919 Gültigkeit.

1942 - Deutsche Truppen rücken in die bis dahin unbesetzte Südzone Frankreichs ein, die von Vichy in der Auvergne aus regiert wird (Vichy-Regime).

2000 - Kaprun: Feuer im Tunnel der Standseilbahn zum Kitzsteinhorn. 155 Menschen sterben.



© infos-sachsen / letzte Änderung: - 27.09.2019 - 20:42