zur Erinnerung

Wider dem Vergessen

In der Nacht vom 25.08.2018 zum 26.08.2018 wurde ein Mann in Chemnitz "abgeschlachtet".

Das sind die gef√§hrlichsten 14 Orte in Chemnitz Chemnitz - Polizeidirektion und Innenministerium haben die Liste der "gef√§hrlichen Orte" in Chemnitz √ľberarbeitet.

02.07.2021

Der Bereich um die Skateranlage am Konkordiapark gilt laut Polizei neuerdings als "gefährlicher Ort".
© Ralph Kunz

Aktuell gibt es 14 Orte, an denen mehr Straftaten als woanders ver√ľbt werden. Schwerpunkt ist die Innenstadt.

Darunter "verstehen wir konkrete Stra√üen, Pl√§tze und weitere √Ėrtlichkeiten, an denen sich regelm√§√üig Personen aufhalten, die Straftaten verabreden, vorbereiten oder auch begehen", erkl√§rt Polizeisprecher Andrzej Rydzik (35).

Gef√§hrlicher Ort Zenttralhaltestelle: Die Linken kritisieren "rassistisch motivierte" √úberpr√ľfungen von Ausl√§ndern.
© Haertelpress/Harry Härtel
Vor dem "Nischel" darf die Polizei jeden jederzeit kontrollieren..
© Haertelpress/Harry Härtel

Im Stadthallenpark hat die Polizei besondere Kontrollrechte. .
© Haertelpress/Harry Härtel
Auch mit Komplexkontrollen an der Zenti jagt die Polizei Dealer, Diebe und Schläger..
© Haertelpress/Harry Härtel

An diesen Orten haben Beamte mehr Freir√§ume, d√ľrfen Passanten anlasslos kontrollieren und Durchsuchungen durchf√ľhren.

2018 standen noch 16 Orte auf der Liste.

Aktuell sind es nur noch 14, daf√ľr mehr in der City:

Dies √úberwachungsanlge wurde nach dem Mord im August 2018 angebracht
Der einzige Grund f√ľr diese Ma√ünahme ist das Verhalten unserer Fl√ľchtlinge

Die Chemnitzer Innenstadt wird mit Kameras √ľberwacht. ¬© Sven Gleisberg Passt also an den Orten besonders auf, wenn ihr zu sp√§ter Stunde allein unterwegs seid und etwas Verd√§chtiges bemerkt!


Quelle: tag24 vom 02.07.2021


© infos-sachsen / letzte Änderung: - 15.02.2023 - 18:48